Ganz viel Grün und jede Menge Vogelgezwitscher Auf dem Grundstück des HAUS ZWEINEUN, am Ende einer ruhigen Sackgasse gelegen, fühlen sich nicht nur unsere Hausgäste wohl, sondern auch eine Vielzahl an Vögeln. Vom Esstisch aus haben Sie freien Blick auf unser Vogelhaus. Füttern ist ausdrücklich erlaubt. Dazu stellen wir immer ausreichend Vogelfutter bereit. Ankommen und genießen Urlaub fängt bekanntlich bereits mit der Vorfreude darauf an. Für eine entspannte Anreise finden Sie unter Lage können Sie Ihre Anfahrt unkompliziert planen. Einen Parkplatz finden Sie direkt auf dem Grundstück des HAUS ZWEINEUN. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dieser Parkplatz nur Ihnen als unseren Hausgästen vorbehalten ist. Wohnmobile oder Camper-Anhänger dürfen hier leider nicht stehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das HAUS ZWEINEUN bzw. die Nutzung der Sanitär für die Übernachtung von zwei Personen mit einer maximalen Zubettung für zwei Kinder (immer auf Anfrage) ausgestattet ist. Terrasse oder Veranda? Einfach wie Sie mögen Entscheiden Sie je nach Stimmung oder Wetter, wo Sie am liebsten sitzen möchten. Die verglasten Seiten rechts und links der überdachten Terrasse bieten Schutz vor der nordisch-steifen Brise. Wenn Sie Ihre neuen Ideen oder Geistesblitze festhalten möchten oder das Arbeiten nicht ganz sein lassen können, haben Sie selbstverständlich auch auf den Terrassen besten, schnellen W-LAN-Empfang. Auf der Sonnenseite des Lebens Die Lounge-Liegen und der Lounge-Tisch von Skagerak auf der offenen Sonnenterrasse laden zu einem kurzen Power-Nap oder ausgiebigem Sonnenbad ein. HAUS ZWEINEUN ganz schnörkellos und doch gemütlich und einladend. Das war unsere spontane Idee, als wir dieses Blockhaus entdeckt haben. Von draußen nach drinnen und umgekehrt sind die Wege ganz kurz. So können Sie jeden Tag spontan und ohne großen Aufwand entscheiden, ob Sie am großen Esstisch drinnen oder in der gemütlichen Sitzecke auf der überdachten Terrasse frühstücken möchten. Draußen sein bei jedem Wetter Auf der überdachten Terrasse sitzen Sie an kühleren Sommerabenden oder bei typisch nordischem Wetter das ganze Jahr über geschützt und doch im Freien. Dank der Wärme aus der Feuerschale, für die selbstverständlich Feuerholz bereitsteht, und einer Decke lässt es sich bei einem heißen Tee oder einem guten Glas Rotwein zu jeder Jahreszeit bestens aushalten. Blauer Himmel soweit das Auge reicht Inmitten dieser idyllischen Natur kommt uns Großstädtern das Blau des Himmels viel blauer vor. Und die Nächte sind viel dunkler als gewohnt. Unser Tipp an Sie, wenn Sie Anfang bis Mitte August kommen, mit Decken und Kissen eingemummelt auf den Lounge-Liegen nach Sonnenuntergang Sternschnuppen zählen. Aber auch in allen anderen, klaren Nächten werden Sie Sterne und Sternformationen sehen, dass es Ihnen den Atem verschlägt. Alles unter einem Dach auch auf kleinerem Raum war uns besonders wichtig bei der Ausstattung, der Renovierung und der Außengestaltung. Wir wünschen uns, dass Sie sich im HAUS ZWEINEUN, auf den Terrassen und im Garten sorglos und wohlfühlen. Was Sie drumherum erleben können und unbedingt besuchen sollten, haben wir unter Empfehlungen für Sie zusammengestellt. doch der Blick nach außen ist frei Dank des verspiegelten Schlafzimmerfensters können Sie den Blick in den Garten jederzeit – am schönsten direkt nach dem Aufwachen – genießen. Von außen sind keine neugierigen Einblicke möglich. Privat ist privat mögen wir ganz besonders Die Bepflanzung des Gartens des HAUS ZWEINEUN ist bewusst nicht am Reißbrett geplant. Grüner Rasen ist uns lieber als sterile Kieswege. Wir haben den Garten so bepflanzt, dass es auch in den kälteren Monaten blüht und grünt. Unseren Naturgarten möchten wir Ihnen nicht vorenthalten Diese Skizze war unsere erste „Begegnung“ mit dem HAUS ZWEINEUN. Zugegeben, es war Liebe auf den ersten Blick und hat sich nach unserer ersten, realen Erkundungstour um ein Vielfaches verstärkt. Wir hoffen sehr, dass es Ihnen genauso geht! Diese Ansicht ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT